Trier für Alle

Digital - Eine Reise durch die Trierer Baugeschichte

Architekturstile erklärt am Beispiel ausgewählter Gebäude von der Römerzeit bis zur Moderne
Mehr lesen
Die wechselvolle und imperial geprägte Vergangenheit der alten Römerstadt Trier ist auch heute noch in ihrem über die Jahrhunderte zu Stein gewordenen architektonischen Erbe abgebildet. Die Vielfalt und Pracht an Baustilen von der Römerzeit über die Renaissance bis zur Moderne wird durch zahlreiche historische Gebäude repräsentiert.
Begleiten Sie uns auf einer digitalen Zeitreise durch 2000 Jahre Trierer Architekturgeschichte, auf der anhand ausgewählter, prägnanter Bauten sämtliche Epochen der Baukunst verständlich nachgezeichnet und erlebbar gemacht werden.
Was verbindet zum Beispiel die Porta Nigra mit dem Dom und der Basilika? Welche Elemente der Römerzeit lassen sich auch in späteren Epochen noch finden? Und wie hat die Abfolge der einzelnen Architekturstile das Erscheinungsbild der Stadt Trier im Laufe der Jahrhunderte gewandelt? Die Antwort auf diese und andere Fragen finden sich in unserem Vortrag.
Mit kompetentem Wissen sowie der Verknüpfung und dem Vergleich ausgesuchter Bauwerke erleben Sie Trier als eine Quelle vielfältiger Baustile, wo neues und altes Bauen zu einem kongenialen Architekturerlebnis werden, das in vielerlei Hinsicht einzigartig ist.
Infos zur Barrierefreiheit

Details

Gästeführer:
David Kunz/Michael Strobel

Plattform:
Skype, andere Plattformen nach Absprache

Sprache:
Deutsch

Dauer:
75 Minuten

Preise:
Für Führungen bis einschließlich 31.12.22: 150 EUR
Für Führungen ab dem 01.01.23: 170 EUR

Gruppengröße:
max. 30 Personen

Beratung und Kontakt

Trier Tourismus und Marketing GmbH
Tourist-Information an der Porta Nigra
Stadtführungsabteilung

Simeonstraße 60
54290 Trier

Tel. +49 (0)651 97808 -52, -21, -20
E-Mail fuehrungen@trier-info.de

Buchungsformular