https://www.trier-info.de/cams/clients/ttm/media/fuehrungenbu_headerBild_51.jpg
Trier für alle

Unser "sagenhaftes" Trier

Wo befand sich das berühmte Marsfeld in Trier? Auf welch abenteuerlichen Wegen soll der Heilige Rock nach Trier gelangt sein? Und womit brachte Franz Weißebach, der Ur-Urgroßonkel von Günther Jauch, den Trierer Stadtrat einst ins Schwitzen? Im „Sagenhaften Trier“ spielen diese Fragen die Hauptrolle.

Mehr lesen
Auch wenn sich so manch historische Tatsache mittlerweile durch jahrhundertelanges Wiedererzählen und Hinzudichten hinter einem dichten Wald von Legendenbildung versteckt – unterhaltsam ist sie auf jeden Fall immer noch. Und deshalb fesseln nicht nur Franz Weißebach, sondern auch Loretta von Sponheim, Caspar Olevian, die angeblichen Märtyrer der Thebäischen Legion, die Mundartdichterin Cläre Prem oder die umtriebige Kaiserin Helena mit ihren teils spannenden, teils lustigen und teils kuriosen Anekdoten ihre Zuhörer. Dabei wird auch die Frage geklärt, wie der Sekt in die Wasserleitungen kam und welchen Schabernack der Stadtgeist von Trier treibt. Auch wenn es dabei manchmal etwas gruselig wird: Am Ende, so sei verraten, ging doch immer alles gut aus.

Routenplaner / Parken

Route planen
Parken
vrtLogo'

Bus & Bahn

  • Abfahrtsort:

  • Ankunftsort:
    Trier, Dom / Domstein

  • Datum:

  • Uhrzeit:

  • Abfahrt

    Ankunft

Details

Treffpunkt:
Dom, Domstein

Dauer:
150 Minuten

Preise:
2019: 140,00 EUR, zzgl. 3,00 EUR / Person für Getränk
2020: 150,00 EUR, zzgl. 3,00 EUR / Person für Getränk

Gruppengröße:
max. 30 Personen


Hinweis:
Wir empfehlen die Führung für Gäste ab 16 Jahren.
Gemäß dem Jugendschutzgesetz geben wir keinen Wein/Viez an Jugendliche unter 16 Jahren ab.

Kontakt

Trier Tourismus und Marketing GmbH
Tourist-Information, Stadtführungsabteilung
An der Porta Nigra
54290 Trier
Tel. +49 (0)651 97808 -21, -20, -52
fuehrungen@trier-info.de

Anfrageformular

Daten der Führung

Unser "sagenhaftes" Trier

Für einen Rundgang benötigen Sie einen Gästeführer je 30 Teilnehmer bzw. je Schulklasse, für eine Rundfahrt im eigenen Bus ohne Innenbesichtigung benötigen Sie einen Gästeführer je Bus. Wenn während einer Rundfahrt Innenbesichtigungen oder Fußwege vorgesehen sind, ist für die Rundfahrt ein Gästeführer je 30 Teilnehmer bzw. je Schulklasse erforderlich.
Sollten Sie die maximale Teilnehmerzahl überschreiten, müssen Sie einen weiteren Gästeführer buchen.

Abrechnung

Eintrittsgelder sind vor Ort bar an der Kasse des jeweiligen Bauwerks bzw. Museums zu zahlen.
Bezahlung des Honorars erfolgt bar an den Gästeführer, der Gästeführer stellt eine Quittung aus.

Kontaktdaten

Datenschutz

Für Ihre Buchung auf Anfrage auf unserer Webseite müssen sie das Einverständnis zur Speicherung Ihrer Daten geben. Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen Ihrer Buchung gespeichert und durch uns vertraulich behandelt. Weitere Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie hier

Spamschutz

Wichtig: Ihre Buchung auf Anfrage kann nur bearbeitet werden, wenn Sie alle mit * markierten Felder ausfüllen!