Das römische Badewesen. Wie badeten die Römer?

Gab es Wellness schon in der Antike?
In der alten weströmischen Hauptstadt wird diese Frage eindeutig mit "Ja!" beantwortet. Wo kann man das antike Badewesen besser demonstrieren als in Trier, wo die Römer gleich drei große Thermenanlagen errichtet haben? Kein Wunder, dass sich hier die Römer wohlfühlten, hier residierten und erst nach ca. 500 Jahren auf starken Druck der "Barbaren" hin das Moseltal verließen. Der Rundgang beschränkt sich im wesentlichen auf die neu entdeckten Viehmarktthermen aus dem 1. Jahrh. (Innenbesichtigung) und die spätantiken Kaiserthermen (Innenbesichtigung) mit riesigen Badesälen und einem weitverzweigten Versorgungs- und Abwassersystem.

  • Kaiserthermen Innen
  • Thermen am Viehmarkt
  • Kaiserthermen
back
forward

Dauer:
ca. 2 Stunden

Treffpunkt:
Kaiserthermen oder nach Vereinbarung

Honorar: 
€ 100,- (Deutsch) / € 110,- (Fremdsprachen) zzgl. Eintritt Viehmarktthermen und Kaiserthermen

Buchungsadresse:
Trier Tourismus und Marketing GmbH - Tourist-Information, An der Porta Nigra, 54290 Trier
Telefon 0651 / 97808-20 oder -21 oder -52, Telefax 0651 / 97808-59,
e-mail: fuehrungen@trier-info.de

Buchungen sind nur schriftlich möglich unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse.

Ansprechpartner:

  • Petra Becker
    Petra Becker
  • Martina Hölzemer
    Martina Hölzmer

Zurück