Karl Marx Statue

Ein großes Geschenk für den wohl bekanntesten Sohn der Stadt: die Karl Marx Statue wurde der Stadt Trier anlässlich des Jubiläumsjahres 2018 von der Volksrepublik China geschenkt. Angefertigt wurde die Skulptur aus Bronze von dem bekannten chinesischen Bildhauer Wu Weishan. Anlässlich Karl Marx´s 200.ten Geburtstag wurde die Statue am 05. Mai 2018 feierlich enthüllt und von einem großen Bürgerfest abgerundet.  

Die Figur zeigt Marx mit seinem unverkennbaren Vollbart mit Gehrock und einem Buch unter dem linken Arm. In der Interpretation des Künstlers begegnet Marx dem Betrachter als Mensch aus Fleisch und Blut, der neben ihm her geht. Haarschnitt und Bart charakterisieren den Philosophen und das Buch steht als Symbol dafür, dass die Menschheit sich weiterbildet.

Die Gesamthöhe der Statue beträgt 5,50 Meter inklusive Sockel. Die fünf Ecken des abgerundeten Sockels symbolisieren die wichtigsten Wirkungsorte des Denkers: Trier, Berlin, Hamburg (Sitz seines Verlegers), Paris und London.

Zu finden ist die Statue auf dem Simeonstiftplatz direkt hinter dem Stadtmuseum und in Sichtweite des Wohnhauses der Familie Marx in der Simeonstraße.