https://www.trier-info.de/cams/clients/ttm/media/fuehrungenoe_headerBild_28.jpg
Trier für alle

Das Geheimnis der Porta Nigra

Bitte beachten Sie, dass "das Geheimnis der Porta Nigra" bis zum 31.10.2020 nicht stattfinden kann.
Gerne können Sie an der Erlebnisführung "der Gladiator Valerius" teilnehmen.


Mehr lesen
Live dabei sein, wenn die Porta Nigra gegen angreifende Barbaren verteidigt werden muss? Das geht! In der Erlebnisführung „Das Geheimnis der Porta Nigra“ erwartet die Teilnehmer eine faszinierende Zeitreise in das römische Trier vor 1800 Jahren, als das Leben gefährlich und die tägliche Arbeit mühsam war – erst recht als römischer Soldat. Entsprechend viel hat der Zenturio auch zu berichten: Gespielt von einem professionellen Schauspieler erzählt er von glanzvoller Pracht und düsterem Kampf, von Ruhm und Vergänglichkeit, von römischem Stolz und barbarischem Trotz.
„Das Geheimnis der Porta Nigra“ ist der Publikumsliebling unserer Erlebnisführungen und garantiert einen anderen Blick auf und in das römische Gebäude, das wie kein anderes die UNESCO-Welterbestadt Trier repräsentiert: die Porta Nigra. Interaktiv werden die Zuschauer in die spannende Geschichte des Bauwerks hineingezogen und schnell das Gefühl nicht los, dass irgendetwas mit dem Zenturio vor ihnen nicht zu stimmen scheint. Ob sie Recht behalten werden? Finden Sie es selbst heraus!

Tickets kaufen

Routenplaner / Parken

Route planen
Parken
vrtLogo'

Bus & Bahn

  • Abfahrtsort:

  • Ankunftsort:
    Trier, Porta Nigra

  • Datum:

  • Uhrzeit:

  • Abfahrt

    Ankunft

Details

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass "das Geheimnis der Porta Nigra" bis zum 31.10.2020 nicht stattfinden kann.
Gerne können Sie an der Erlebnisführung "der Gladiator Valerius" teilnehmen.



Termine:
Januar - März: samstags, 15.00 Uhr
April - 03. November: freitags, 15.00 Uhr, samstags, 13.30 Uhr & 15.00 Uhr, sonntags, 12.00 Uhr, Feiertags: 15.00 Uhr
Juli - Oktober: zusätzlich mittwochs, 15.00 Uhr
November - Dezember: samstags, 15.00 Uhr

Treffpunkt:
Porta Nigra, An der Tourist-Information

Dauer:
60 Minuten

Preise:
Erwachsene: 15,00 EUR
Ermäßigt*: 13,00 EUR
Kinder (6 bis 14 Jahre): 10,00 EUR
Familien**: 40,00 EUR

* (Schüler, Studenten, Wehrdienstleistende, Schwerbehinderte ab 80%)
** ((2 Erwachsene + maximal 4 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren))

Gruppengröße:
max. 50 Personen

Sprache: 
Deutsch


Hinweis:
Wir empfehlen diese Erlebnisführung für Zuschauer ab ca. 10 Jahren.

Die Führung ist nicht geeignet für Rollstuhlfahrer und Menschen mit motorischer Behinderung.

Aufgrund begrenzter Teilnahmekapazitäten bei unseren Führungen empfehlen wir eine Voranmeldung.
Tel. +49 (0)651 97808-0
info@trier-info.de
www.ticket-regional.de

Schauspieler / Buch und Regie

Schauspieler (im Wechsel):
Tim Olrik Stöneberg, Markus Friedmann, Guillaume Karl, Thomas Peters, Isaac Boateng, Viktor Silvester Wendtner

Buch/Regie:

Alexander Etzel-Ragusa

HYGIENE- UND VERHALTENSREGELN

HYGIENE- UND VERHALTENSREGELN
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Teilnehmer*innen unserer Führungen,
wir möchten Sie über die Einschränkungen und Verhaltensregeln während unserer Führungen informieren, damit Sie bedenkenlos teilnehmen können.
Unsere Gästeführer freuen sich, mit Ihnen auf Entdeckungstour zu gehen!
Hygienehinweise bei Teilnahme an Erlebnisführungen:
- ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen, ausgenommen zwischen Angehörigen eines Hausstandes und evtl. des weiteren Hausstandes, zu jeder Zeit der Führung ist einzuhalten
- Es ist darauf zu achten, dass Hygieneregeln eingehalten werden (Husten- und Nies-Etiquette)
- Gäste, die Erkältungssymptome aufweisen, dürfen nicht an der Führung teilnehmen, um andere Teilnehmer und den Gästeführer nicht zu gefährden
- Tickets für öffentliche Rundgänge sind bevorzugt online zu erwerben
- Wir empfehlen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung während der Führung
- Der Gästeführer/die Gästeführerin wird die Gruppe entsprechend der bestehenden Mindestabstandsregeln führen. Situationsbedingt sind Änderungen bezüglich der Strecke und der Sehenswürdigkeiten möglich
- Name, Anschrift und Telefonnummer aller Teilnehmer werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen erhoben, um die Nachverfolgung von Infektionen zu ermöglichen. Diese Daten sind laut Verordnung für eine Frist von einem Monat aufzubewahren und werden nach Ablauf der Frist unverzüglich vernichtet.