Header
Trier für Alle

Rundgang mit dem Trierer Nachtwächter

Unachtsame Hausbesitzer, umherstreunende Kneipengänger, Diebe und Einbrecher – nein, die „Kundschaft“, um die sich der Nachtwächter in seinem Beruf kümmern muss, gehört nicht unbedingt zur Crème de la Crème der Trierer Bevölkerung. Doch einer muss den Job ja machen. Und so geht er mit Laterne und Hellebarde bewaffnet durch die dunklen Gassen Triers, um nach dem Rechten zu sehen. Notfalls steht ihm dabei auch die Stadtwache zur Verfügung, doch in den meisten Fällen tun es einige mahnende Worte, um diejenigen, die schon den Weg nach Hause gefunden haben, an das Löschen der Kerzen zu erinnern. Oder um alle anderen nach dem Läuten der Lumpenglocke am Kirchturm von St. Gangolf von der Straße zu jagen.
Mehr lesen
Etwas rauhbeinig und grummelig muss ein Nachtwächter von Amts wegen schon sein – eben ein Mann aus dem Volk, das damals, im 19. Jahrhundert, von Hunger und Armut vielfach bedroht ist. Doch darüber hinaus weiß er manche Insidergeschichte, historische Anekdote und lästerlichen Witz zu erzählen. Am Ende lädt der Nachtwächter die Teilnehmer sogar noch auf ein zünftiges Schmalzbrot und ein Glas Viez ein. Natürlich nur, bis die Lumpenglocke läutet!
Tickets kaufen

Details

Hinweis:
Gruppengröße: max. 16 Personen
Besonderheit: es wird kein Imbiss angeboten
Preise:
Erwachsene: 14,00 EUR
Ermäßigt*: 12,00 EUR
Kinder (6 bis 14 Jahre): 9,00 EUR
Familien**: 35,00 EUR

* (Schüler, Studenten, Wehrdienstleistende, Schwerbehinderte ab 80%)
** ((2 Erwachsene + maximal 4 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren))


Termine:

November - Februar: freitags, 18.00 Uhr
März: freitags, 19.00 Uhr
Juni - Juli, 21.00 Uhr
August, 20.00 Uhr
September - Oktober, 19.00 Uhr
zusätzliche Termine:
November und Dezember: samstags, 18.00 Uhr


Treffpunkt:
Tourist-Information Trier, An der Porta Nigra

Dauer:
90 Minuten

Preise (inkl. Getränk und kleinem Imbiss):
Erwachsene: 14,00 EUR
Ermäßigt*: 12,00 EUR
Kinder (6 bis 14 Jahre): 9,00 EUR
Familien**: 35,00 EUR

* (Schüler, Studenten, Wehrdienstleistende, Schwerbehinderte ab 80%)
** ((2 Erwachsene + maximal 4 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren))


Sprache:
Deutsch


Hinweise:
Wir empfehlen die Führung für Gäste ab 16 Jahren.
Gemäß dem Jugendschutzgesetz geben wir keinen Wein/Viez an Jugendliche unter 16 Jahren ab.

Aufgrund begrenzter Teilnahmekapazitäten bei unseren Führungen empfehlen wir eine Voranmeldung.
Telefonisch: +49 651 97808-0
per Mail: info@trier-info.de
online: www.ticket-regional.de

Verlauf

Porta Nigra - Dreikönigenhaus - Judengasse - Frankenturm - Hauptmarkt - Dom - Glockenstraße

HYGIENE- UND VERHALTENSREGELN

HYGIENE- UND VERHALTENSREGELN
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Teilnehmer*innen unserer Führungen,
wir möchten Sie über die Einschränkungen und Verhaltensregeln während unserer Führungen informieren, damit Sie bedenkenlos teilnehmen können.
Unsere Gästeführer freuen sich, mit Ihnen auf Entdeckungstour zu gehen!
Hygienehinweise bei Teilnahme an Stadtführungen:
- ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen, ausgenommen zwischen Angehörigen eines Hausstandes und evtl. des weiteren Hausstandes, zu jeder Zeit der Führung ist einzuhalten
- Es ist darauf zu achten, dass Hygieneregeln eingehalten werden (Husten- und Nies-Etiquette)
- Gäste, die Erkältungssymptome aufweisen, dürfen nicht an der Führung teilnehmen, um andere Teilnehmer und den Gästeführer nicht zu gefährden
- Tickets für öffentliche Rundgänge sind bevorzugt online zu erwerben
- Wir empfehlen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung während der Führung
- Der Gästeführer/die Gästeführerin wird die Gruppe entsprechend der bestehenden Mindestabstandsregeln führen. Situationsbedingt sind Änderungen bezüglich der Strecke und der Sehenswürdigkeiten möglich
- Name, Anschrift und Telefonnummer aller Teilnehmer werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen erhoben, um die Nachverfolgung von Infektionen zu ermöglichen. Diese Daten sind laut Verordnung für eine Frist von einem Monat aufzubewahren und werden nach Ablauf der Frist unverzüglich vernichtet.