https://www.trier-info.de/cams/clients/ttm/media/fuehrungenoe_headerBild_30.jpg
Trier für alle

Tödliche Intrige

Bitte beachten Sie, dass die "Tödliche Intrige" bis zum 31.10.2020 nicht stattfinden kann.
Gerne können Sie an der Erlebnisführung "der Gladiator Valerius" teilnehmen.

Mehr lesen
Hoch erheben sich die Baugerüste der Kaiserthermen in den Himmel. Konstantin der Große lässt direkt neben seinem Trierer Palast eine prächtige Badeanlage für das Volk errichten. Er will sich damit beliebt machen, denn der rätselhafte Tod seiner jungen Gemahlin Fausta wird ihm von vielen angelastet. Einer weiß es besser: der Baumeister Nubius, einst Sklave und heimlicher Beobachter des Mordes an der Kaiserin. Er hat sein gefährliches Wissen bislang für sich behalten. Doch nun muss er es einsetzen –  in einem mörderischen Wettlauf um die Vollendung der Kaiserthermen. Wird es ihn selbst das Leben kosten?
Mit „Tödliche Intrige – verbannt auf die Baustelle der Macht“ erwacht erneut eine UNESCO-Welterbestätte zum Leben: Ein professioneller Schauspieler entführt die Zuschauer ins 4. Jahrhundert, als in den Kaiserthermen noch geklopft und gehämmert, vermessen und versklavt wurde. Denn nicht nur in den kaiserlichen Steinbrüchen, auch in den Kaiserthermen wird ein dunkles Kapitel der römischen Machtpolitik geschrieben: das Kapitel von Entrechteten und Gefangenen, dem sich auch die Teilnehmer dieser Erlebnisführung nicht entziehen können. Interaktiv werden sie in den Strudel der Ereignisse hineingezogen, erhalten Einblick in die Realität der antiken Sklaverei und in das harte Leben auf einer römischen Baustelle.
Tickets kaufen

Routenplaner / Parken

Route planen
Parken
vrtLogo'

Bus & Bahn

  • Abfahrtsort:

  • Ankunftsort:
    Trier, Kaiserthermen

  • Datum:

  • Uhrzeit:

  • Abfahrt

    Ankunft

Details

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass die "Tödliche Intrige" bis zum 31.10.2020 nicht stattfinden kann.
Gerne können Sie an der Erlebnisführung "der Gladiator Valerius" teilnehmen.


Termine:

April - September: samstags, 16.30 Uhr (außer 25. Mai)
Oktober: samstags, 15.30 Uhr

Treffpunkt:
Kaiserthermen, Weberbach 41

Dauer:

60 Minuten

Preise:
Erwachsene: 15,00 EUR
Ermäßigt*: 13,00 EUR
Kinder (6 bis 14 Jahre): 10,00 EUR
Familien**: 40,00 EUR

* (Schüler, Studenten, Wehrdienstleistende, Schwerbehinderte ab 80%)
** ((2 Erwachsene + maximal 4 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren))

Gruppengröße:
max. 40 Personen

Sprache:

Deutsch


Hinweise:
Wir empfehlen diese Erlebnisführung für Zuschauer ab ca. 10 Jahren.

Die Führung ist bedingt geeignet für Rollstuhlfahrer und Menschen mit motorischer Behinderung.

Aufgrund begrenzter Teilnahmekapazitäten bei unseren Führungen empfehlen wir eine Voranmeldung.
Tel. +49 (0)651 97808-0
info@trier-info.de
www.ticket-regional.de

Schauspieler / Buch und Regie

Schauspieler (im Wechsel):
Isaac Boateng, Viktor Silvester Wendtner

Buch/Regie:
Alexander Etzel-Ragusa

HYGIENE- UND VERHALTENSREGELN

HYGIENE- UND VERHALTENSREGELN
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Teilnehmer*innen unserer Führungen,
wir möchten Sie über die Einschränkungen und Verhaltensregeln während unserer Führungen informieren, damit Sie bedenkenlos teilnehmen können.
Unsere Gästeführer freuen sich, mit Ihnen auf Entdeckungstour zu gehen!
Hygienehinweise bei Teilnahme an Erlebnisführungen:
- ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen, ausgenommen zwischen Angehörigen eines Hausstandes und evtl. des weiteren Hausstandes, zu jeder Zeit der Führung ist einzuhalten
- Es ist darauf zu achten, dass Hygieneregeln eingehalten werden (Husten- und Nies-Etiquette)
- Gäste, die Erkältungssymptome aufweisen, dürfen nicht an der Führung teilnehmen, um andere Teilnehmer und den Gästeführer nicht zu gefährden
- Tickets für öffentliche Rundgänge sind bevorzugt online zu erwerben
- Wir empfehlen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung während der Führung
- Der Gästeführer/die Gästeführerin wird die Gruppe entsprechend der bestehenden Mindestabstandsregeln führen. Situationsbedingt sind Änderungen bezüglich der Strecke und der Sehenswürdigkeiten möglich
- Name, Anschrift und Telefonnummer aller Teilnehmer werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen erhoben, um die Nachverfolgung von Infektionen zu ermöglichen. Diese Daten sind laut Verordnung für eine Frist von einem Monat aufzubewahren und werden nach Ablauf der Frist unverzüglich vernichtet.