Wandern - Tour 4

Traumschleife Schiefer-Wackenweg

  • wandern-tourenvorschlaege-tour-4-01
  • wandern-tourenvorschlaege-tour-4-02
  • wandern-tourenvorschlaege-tour-4-03
  • karte-tour-4

Kurzinfo:

Start/Ziel Thomm (Ortsmitte/Kirche)
Länge 12 km
Streckenprofil mittelschwer wegen einiger Steigungen, größtenteils naturbelassene Wege
Verlauf Thomm (450 m ü. NN) - Herler Wacken (420 m ü. NN) - Besucherbergwerk (300 m ü. NN) - Thomm (450 m ü. NN)
Markierung Traumschleifen Saar-Hunsrück – Schiefer-Wackenweg
Kartenmaterial

Wandergebiet Mosel: Schweich/Neumagen-Dhron (1:25.000)

Streckenbeschreibung:

Der Schiefer-Wackenweg, der vom Deutschen Wanderinstitut das Wandersiegel als Premiumweg erhalten hat, führt durch abwechslungsreiche Wälder, wunderschöne Bachtäler, Wiesen und Felder. Die Wanderung führt vorbei an den Herler Wacken, einem quarzitischen Felsenzug mit einer Länge von einigen hundert Metern, die ein eindrucksvolles Naturdenkmal darstellen. Durch das idyllische Noßertal zwischen Fell und Thomm führt die Wanderung vorbei an den Relikten des niedergegangenen Dachschieferbergbaus zum Eingang des Besucherbergwerkes Fell. Vom tiefsten Punkt der Wanderroute (245 m ü. NN) geht es steil bergauf, teils über Schieferhalden vorbei an der Jungenwald-Grillhütte, bis zum Ausgangspunkt in Thomm.

Insider-Tipp: Besichtigen Sie das Besucherbergwerk Fell. Vom 1. April bis 31. Oktober werden täglich (außer montags) Führungen angeboten. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Weiter zur Tour 5

zurück zu den Tourenvorschlägen