https://www.trier-info.de/cams/clients/ttm/media/fuehrungenbu_headerBild_45.jpg
Trier für alle

Winzerführung über den Weinkulturpfad

Was unterscheidet die Rieslingtraube von der Bacchustraube? Was macht die besondere Herausforderung der moseleigenen Steillagen aus? Welche Eigenschaften hat der hiesige Devonschiefer, welche Erziehungsarten gibt es und was hat der Winzer beim An- und Ausbau des Weines zu beachten? „Erlaufen“ Sie sich mit einem Winzer die größte Rieslingsanbaufläche und das größte Steillagenweinbaugebiet der Welt.

Mehr lesen
In Trier ist das in gerade einmal einer Stunde möglich, denn der Weinkulturpfad stellt die ganze Fülle des Anbaugebiets Mosel auf gerade einmal 1,6 Kilometern dar. Danach geht es zum Praxistest in eine nahe gelegene Weinstube. Wir können Ihnen versichern: Mit so viel neu erworbenem Hintergrundwissen ist auch der Weingenuss ein neu erlebter!

Routenplaner / Parken

Route planen
Parken
vrtLogo'

Bus & Bahn

  • Abfahrtsort:

  • Ankunftsort:
    Trier, Sickingerstraße

  • Datum:

  • Uhrzeit:

  • Abfahrt

    Ankunft

Details

Treffpunkt:
Startpunkt des Weinkulturpfads an der Sickingerstraße oberhalb des Amphitheaters

Dauer:
60 Minuten

Preis:
2019: ab 40,00 EUR
2020: 50,00 EUR

Gruppengröße:
max. 30 Personen


Hinweis:
Wir empfehlen die Führung für Gäste ab 16 Jahren.
Gemäß dem Jugendschutzgesetz geben wir keinen Wein/Viez an Jugendliche unter 16 Jahren ab.

Die Winzerführung ist nur buchbar in Verbindung mit einer Weinprobe (ab 12,00 EUR), die im Anschluss an die Führung im Betrieb des Winzers stattfindet.

Kontakt

Trier Tourismus und Marketing GmbH
Tourist-Information, Stadtführungsabteilung
An der Porta Nigra
54290 Trier
Tel. +49 (0)651 97808 -52, -21, -20
fuehrungen@trier-info.de

Anfrageformular

Daten der Führung

Winzerführung über den Weinkulturpfad
60 Minuten


Für einen Rundgang benötigen Sie einen Gästeführer je 30 Teilnehmer bzw. je Schulklasse, für eine Rundfahrt im eigenen Bus ohne Innenbesichtigung benötigen Sie einen Gästeführer je Bus. Wenn während einer Rundfahrt Innenbesichtigungen oder Fußwege vorgesehen sind, ist für die Rundfahrt ein Gästeführer je 30 Teilnehmer bzw. je Schulklasse erforderlich.
Sollten Sie die maximale Teilnehmerzahl überschreiten, müssen Sie einen weiteren Gästeführer buchen.

Abrechnung

Eintrittsgelder sind vor Ort bar an der Kasse des jeweiligen Bauwerks bzw. Museums zu zahlen.
Bezahlung des Honorars erfolgt bar an den Gästeführer, der Gästeführer stellt eine Quittung aus.

Kontaktdaten

Datenschutz

Für Ihre Buchung auf Anfrage auf unserer Webseite müssen sie das Einverständnis zur Speicherung Ihrer Daten geben. Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen Ihrer Buchung gespeichert und durch uns vertraulich behandelt. Weitere Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie hier

Spamschutz

Wichtig: Ihre Buchung auf Anfrage kann nur bearbeitet werden, wenn Sie alle mit * markierten Felder ausfüllen!