Wie der Wein Karl Marx zum Kommunisten machte

Wenn es um Wein ging, dann war Karl Marx ein echter Trierer. Gern trank er den edlen Rebensaft, und auch in seinen Schriften spielt der Moselwein eine große Rolle.

Verlauf:
Wohnhaus der Familie Marx (an der Porta Nigra) - Hauptmarkt - Kornmarkt - Priesterseminar - Karl-Marx-Haus (mit Sektverkostung, 1 Sekt).

Dauer:
ca. 2 Stunden

Treffpunkt:
Tourist-Information Trier oder nach Vereinbarung

Sprachen: 
Deutsch, Englisch

Honorar: 
€ 100,- (Deutsch) / € 110,- (Fremdsprachen) zzgl. Kosten Sekt (€ 3,50 / Person)

Innenbesichtigung des Karl-Marx-Hauses auf Wunsch.

Buchungsadresse:
Trier Tourismus und Marketing GmbH - Tourist-Information, An der Porta Nigra, 54290 Trier
Telefon 0651 / 97808-20 oder -21, Telefax 0651 / 97808-59,
e-mail: fuehrungen@trier-info.de

Buchungen sind nur schriftlich möglich unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse.

Ansprechpartner:

  • Monika Lentes
    Monika Lentes
  • Petra Becker
    Petra Becker
  • Martina Hölzemer
    Martina Hölzmer

Zurück