https://www.trier-info.de/cams/clients/ttm/media/swk_headerBild_1.jpg
Trier für alle

Porta Nigra

Als die Römer 170 n.Chr. den Grundstein für die Porta Nigra legten, konnten sie kaum ihre Erfolgsgeschichte ahnen. Schließlich war das Stadttor damals nur eines  von vieren in Trier – und von vielen im gesamten Römischen Reich.  Heute, rund 1850 Jahre später, ist das „Schwarze Tor“ das besterhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen und DIE Sehenswürdigkeit, wenn es um die römische Herrschaft in den Gebieten des heutigen Deutschland geht.

Mehr lesen
Da wiegt es auch nicht schwer, dass wir nicht hundertprozentig wissen, wie die Römer selbst die Porta genannt haben. Denn was wir wissen, ist: Seit mindestens 900 Jahren heißt sie Porta Nigra. Seit 1986 gehört sie zu unserem UNESCO-Welterbe. Und seit ewigen Zeiten ist man hier in Trier ihr größter Fan. Aber natürlich nehmen wir gerne weitere Groupies in unseren Club auf. Voraussetzung: Sie müssen unsere „Pochta“ , wie die Trierer sie nennen, live erlebt haben. Sie müssen ihre Steine ertastet, ihre Höhe bestiegen und ihre Gegensätze erfahren haben. Sie müssen von den lichtdurchfluteten Gängen der Obergeschosse bis zu den dunklen Räumen der Erdgeschosse gelaufen sein. Sie müssen ihren Geheimnissen von den monumentalen Blöcken der Antike bis zu den filigranen Reliefs des Barock auf die Spur gekommen sein. Und Ihnen muss ein ganz kleines bisschen schwindelig geworden sein, als Sie im Innenhof der Porta standen und versucht haben, beim Blick nach oben ihre Größe zu fassen. Wir versprechen Ihnen: Die leuchtenden Augen bekommen Sie dann von ganz alleine.

Ein Muss für: Touristen. Einwohner. Frauen. Männer. Kleine und große Kinder. Geschichtsbegeisterte. Geschichtsneulinge. Römer. Nicht-Römer. Detailverliebte. Fans des großen Ganzen. Oder kurz: ALLE!

UNESCO-Welterbestätte: 100%
Tolle Aussicht auf die Altstadt: 60% (1. Stock), 90% (2. Stock), 100% (3. Stock)
Sport: 70%


PSSSST! DER GEHEIMTIPP:
Das Geheimnis der Porta Nigra“: Mit einem echten römischen Zenturio, verkörpert von einem professionellen Schauspieler,  unternehmen Sie eine spannende und unterhaltsame Reise in die Vergangenheit. Sie verteidigen die Porta gegen anstürmende Feinde, ölen Ihre gefährlich klingende Soldatenstimme und schnuppern in den harten Alltag eines Zenturios hinein.

Headerbild: Alex Tihonovs/shutterstock.com

Routenplaner / Parken

Route planen
Parken
vrtLogo'

Bus & Bahn

  • Abfahrtsort:

  • Ankunftsort:
    Trier, Porta Nigra

  • Datum:

  • Uhrzeit:

  • Abfahrt

    Ankunft

Öffnungszeiten

Regulär:
April – September: täglich, 09.00 – 18.00 Uhr
Oktober und März: täglich, 09.00 – 17.00 Uhr
November – Februar: täglich, 09.00 – 16.00 Uhr


Hinweis:
Letzter Einlass jeweils 30 Minuten vor Schließung.

Eintrittspreise

Erwachsene: 4,00 EUR
Erwachsene mit Ermäßigt*: 3,00 EUR
Kinder / Jugendliche (6-18 Jahre): 2,50 EUR
Kinder unter 6 Jahren: freier Eintritt
Familien 1**: 4,00 EUR, jedes weitere Kind: 0,50 EUR
Familien 2***: 8,00 EUR, jedes weitere Kind: 0,50 EUR
Erwachsene in Gruppen**** (ab 10 Personen): 3,50 EUR
Kinder / Jugendliche in Gruppen**** (ab 10 Personen, bis 18 Jahre): 2,00 EUR

* Schüler über 18 Jahre, Studenten, Auszubildende, FSJ-Leistende, Rentner, Arbeitslose, Schwerbehinderte, jeweils mit Nachweis.
** 1 Erwachsener mit bis zu . 4 Kindern ab 6 Jahre
*** 2 Erwachsene mit bis zu . 4 Kindern ab 6 Jahre
**** Gruppenkarten müssen von einer Person (Reiseleiter, Aufsichtsperson) zusammen gelöst werden. An Einzelpersonen (auch Besucher in geschlossenen Gruppen) können keine Gruppenkarten abgegeben werden.


Kombi-Karten
Mit der AntikenCard Trier kann das Zentrum der Antike in Deutschland günstig und bequem entdeckt werden.
Sie bietet in vier verschiedenen Versionen Eintritt in die Trierer Römerbauten sowie weitere Ermäßigungen rund um das antike Trier.

Kontakt

Porta Nigra
Simeonstraße 60
54290 Trier
Tel. +49 (0)651 4608965
www.zentrum-der-antike.de

Unsere Tipps

Das Geheimnis der Porta Nigra

Das Geheimnis der Porta Nigra

Erlebnisführungen / Theater

Stadtrundgang "2000 Schritte - 2000 Jahre"

Stadtrundgang "2000 Schritte - 2000 Jahre"

Rundgänge

Römerbauten

Römerbauten

Führungen Museen & Bauwerke