Header
Trier für Alle

Weißhauswald

Raus aus der Stadt, rein in den Wald: Vom Stadtzentrum aus sind Sie mit dem Auto in nur wenigen Minuten in einer anderen Welt. Das Naherholungsgebiet Weißhauswald trumpft mit verschiedenen Wander- und Walkingstrecken auf, die in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zwischen vier und neun Kilometer durch den Wald führen.
Mehr lesen
Im Hochseilgarten bieten zertifizierte TrainerInnen halb-, ganz- oder mehrtägige Erlebnisprogramme für Schulklassen, Vereine, Betriebe oder andere Gruppen an. Und im „Haus des Waldes“ (geöffnet von Mai bis Oktober freitags, samstags und sonntags von 14.00 - 17.00 Uhr und von Dezember bis April samstags und sonntags von 14.00 - 16.00 Uhr) erfahren Sie Spannendes über die Geschichte und Ökologie des Weißhauswaldes. Wer dieses Wissen vertiefen möchte, kann auf dem 3,5 Kilometer langen Waldlehrpfad den Weißhauswald aktiv erkunden. 

Ein Muss für: Waldschrate. Baumbegeisterte. Tierfreunde. Aktive Entdecker und Familien.

Naturerlebnis: 100%
Tiere füttern: 60%
Kalorien verbrennen: 60%


PSSSST! DER GEHEIMTIPP:
Das knapp acht Hektar große Wildgehege im Weisshauswald ist ein Spaß für die gesamte Familie. Das ganze Jahr über kann man dort Wildschweine, Hühner, Wildschafe, Wollschweine, Fasane, Waldziegen, Rehe oder Zwergesel beobachten. Spielplätze und Picknicktische machen den Ausflug perfekt. Aber aufgepasst: Die mitgebrachten Brote und Knabbereien sind ausschließlich für Zweibeiner bestimmt. Für die Wildtiere kann man vor Ort spezielles Wildfutter aus Futterautomaten kaufen, das über kleine Holzrampen in die Käfige gestreut werden kann. 

Header: Kaboompix/pixabay.com

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Lage hat das Wildgehege leider geschlossen.

Eintrittspreise

Ein Eintrittspreis wird nicht erhoben.

Waldlehrpfad "Ameisenstrasse" und Haus des Waldes im Stadtwald Trier

Informationen finden Sie hier.