Karl-Marx-Haus

In der Brückenstraße 10, am Rande der heutigen Fußgängerzone, findet der Besucher das Geburtshaus von Karl Marx.
Die Dauerausstellung "Karl Marx (1818-1883), Leben - Werk - Wirkung bis zur Gegenwart" stellt den Menschen Karl Marx als historische Person vor, das Reifen seiner philosophischen und ökonomischen Ideen sowie deren Auswirkungen auf den Verlauf der Geschichte und die heutige Zeit.

Das Vorderhaus des Geburtshauses von Karl Marx wurde 1727 errichtet und die Fassade 1930/31 nach altem Vorbild wieder hergerichtet. Die Hofbauten stammen aus dem 19. Jahrhundert.

Heute dient das Haus als Museum und wird von der Friedrich-Ebert-Stiftung verwaltet.

Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung, Museum Karl-Marx-Haus, Brückenstraße 10, Tel. 0651 / 970680, Fax 0651 / 97068140, e-mail: info.trier@fes.de, www.fes.de/Karl-Marx-Haus